Auftragszettel:

Geben Sie Ihre Proben für die NMR-, IR- oder Elemtaranalyse bitte immer mit einem vollständig ausgefüllten Auftragszettel ab. Dieser wird für die Bezeichnung der Probe, für die Einstellungen der optimalen Messbedingungen und für die Abrechnung benötigt. In studentischen Praktika müssen die Aufträge vom jeweilgen Assistenten unterschrieben sein. Verwenden Sie bitte die unten angezeigten Auftragszettel als Kopiervorlage.

Zur eindeutigen Kennzeichnung Ihrer NMR Probe benötigen Sie zusätzlich einen NMR-Beizettel ("Fähnchen"), welchen Sie nach Lochung auf das Röhrchen stecken. Zusätzlich sollten Sie bei wichtigen Proben das Röhrchen mit einem Glasschreiber am oberen Rand markieren um jegliche Verwechslung auszuschliessen.